guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nockenwelle-Kurbelwelle
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 108
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Mi März 05, 2014 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Einlass: 0,05 mm
Auslass: 0,1 mm
bei kaltem Motor



Steht im Werkstatthandbuch Kapitel "Allg. zur Montage Motor und Getriebe" S.62 oben

Die 0,2 mm sind nur für die Grundeinstellung des Ventiltriebs wie oben beschrieben.

Grüße aus dem Allgäu
Uwe
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MobbedJogi



Anmeldedatum: 31.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Rhein

BeitragVerfasst am: Mi März 05, 2014 7:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bin begeistert, merci für die schelle Hife.
Ich glaub ich brauch ne neue Brille
Jürgen 'Laughing'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MobbedJogi



Anmeldedatum: 31.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Rhein

BeitragVerfasst am: Do Dez 28, 2017 10:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

habe zwei angaben zum Ventilspiel gefunden.
Manual von Reiner 0,05 und 0,1.
Bei Markus 0,1 und 0,2 ,
Was ist korrekt?

Gruß,
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dachsteinschiessen



Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 122
Wohnort: 59387 Ascheberg

BeitragVerfasst am: Mo Jan 01, 2018 3:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,
leider sagt mir der gesunde Menschenverstand, dass bei einem Stösselstangenmotor, zudem mit Alu -Stangen ein Ventilspiel von 0,05mm also fünf hundertstel eine schlechte Wahl ist. Nimm als Vergleich die alten BMWs mit kürzeren Stangen dann bist du immer bei 0,10 und 0,15 mm. Alu hat einen recht grosse Ausdehnungsfaktor. Alle Motoren die ich bis jetzt überholt habe laufen mit dem von mir angegebenen Spiel sehr gut.
Ihr werde mir mal die Mühe machen und eine Stange erwärmen. Anschließen nachmessen. Den Unterschied anschließend ins Forum stellen.
Letztendliche muss jeder selber entscheiden was er einstellt.

Gruss Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Jan 01, 2018 3:06 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Dachsteinschiessen



Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 122
Wohnort: 59387 Ascheberg

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,
hier wie versprochen die Messergebnisse.
Bei 18,9 Grad Celsius hatten die Stößelstangen eine Länge von 290,34mm. Bereits bei 54 Grad Celsius waren es 290,79mm und bei 98,4 Grad Celsius bereits 290,86 mm.
Wie du anhand dieser Werte bereits feststellen kannst, dehnen sich die Alustangen extrem aus. Bei 0,05mm Spiel im Einlass hast du bereits im mittleren Temperaturbereich kein Ventilspiel mehr.
Die Nuovo Falcone ist vom Grundprinzip der gleiche Motoraufbau. Im original Werkstatthandbuch wird das Spiel mit Einlass 10 und Auslass 20 angegeben.

Die falsche Ventileinstellung führt sehr oft zu einem schlechten Leerlauf des Motors. Meine Erfahrung als Zweiradmechanikermeister hat mir gezeigt, dass es durchaus Fehler in Handbüchern gibt die jeder Logik widersprechen.






Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MobbedJogi



Anmeldedatum: 31.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Rhein

BeitragVerfasst am: Do Jan 11, 2018 12:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

danke für deine Bemühungen!
Bei deinen Messungen wundert mich, dass die Ausdehnung zwischen 20° und 50° grösser ist als zwischen 50 und 100.
Auch denke ich, dass man die Ausdehnung des Zylinders berücksichtigen muss.
Theroetisch dehnt sich Alu bei 80° auf 30cm um ca. 0,6mm aus und Grauguss um ca. 0,25mm. Differenz = 0,35.
Man sieht also, dass bei höheren Temperaturen deine Theorie zutrifft und das Spiel von 0,5mm schnell zu klein werden wird.

Damit bestätigt die Theorie die Praxis, ich werde es mit deinen Werten versuchen, da du damit auch gute Erfahrungen gemacht hast.

Herzlicher Gruß,
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
new_guinea



Anmeldedatum: 11.09.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Do Jan 25, 2018 12:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann die Meinung von Markus bestätigen. Ich nenne eine Nuovo Falcone mein Eigen und nichts kann den Motor schneller killen als ein zu enges Ventilspiel. 0,1 und 0,2 kann sogar noch zu eng sein. Wenn es beim Motorlauf gerade noch hörbar klappert, ist es richtig. Viele Grüße, Johannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Jan 25, 2018 12:59 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group