guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie starte ich den Ercole richtig ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
guzzi4ever



Anmeldedatum: 19.10.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Okt 19, 2015 12:26 pm    Titel: Wie starte ich den Ercole richtig ? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
wie bereits angekündigt habe ich ja heute mein Ercole bekommen. Und glühe bereits darauf das gute Stück heute abend einmal anzulassen.

Leider ist mein letzter Ercole Ritt nun doch schon etwas her und ich bin ein wenig verwirrt Smile

Also ich habe

- ein Zündschloss am Scheinwerfer, welches man auf 3 Positionen schalten kann: links, neutral, rechts.

- einen Schieber rechts für GAS (der große?) und einen für Choke( der kleine?)

- natürlich einen Kickstarter Smile bei dem ich auch den Totpunkt finde

- und dann habe ich da noch links am Motor 2 Hebel, wobei ich davon ausgehe dass diese beide für den Kipper sind ?
einer lässt sich feststellen und einer lässt sich bewegen, dann rödelt der Motor rum. Hab aber sofort abgebrochen.

- Ah und einen Benzinhahn natürlich

Ich hoffe ihr könnt mir sagen wie ich nun den Start Vorgang einleiten kann. Denn in IT lief er sofort Sad

Folgendes habe ich durchgeführt:

Benzinhahn auf
Schlüssel links, neutral rechts alle Variationen probiert.
Dann choke voll auf und zu
Dann Kickstarter Totpunkt gesucht und ordentlich gekickt.

Aber nix Smile Der Motor dreht schön, aber nicht der Hauch von Zündung.

Habe auch schon überlegt ob die evtl. abgesoffen ist....

Freue mich auf eure Tricks!







[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Mo Okt 19, 2015 3:02 pm    Titel: Ercole starten Antworten mit Zitat

Hallo Guzzi4ever,
meine Frage mag jetzt doof klingen, aber warum startest du nicht mit dem Anlasser? Besteht die elektrische Verbindung zur Batterie? Fließt Strom, brennt irgendeine Birne?
Gruß Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guzzi4ever



Anmeldedatum: 19.10.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Okt 19, 2015 4:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf,

na das wäre ja viel zu einfach Laughing

Scherz bei Seite. War mir bei dem Anlasser heute morgen nicht sicher, weil ich dachte es wäre der Kipper. ... Seilzüge verfolgt ... und Anlasser identifiziert. (Haben die eigentlich alle einen E-Anlasser ?)

-> Habe es gerade hinbekommen. Jedoch nicht mit dem Anlasser sondern beim ersten Kick. Naja man sollte sich halt etwas Zeit nehmen.

Als er dann lief habe ich den Unterbrecher gesucht Smile Und siehe da Schlüssel gezogen aus. Laughing Laughing
Werde gleich nochmal rausgehen und den Anlasser testen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Okt 19, 2015 4:15 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Di Okt 20, 2015 6:58 am    Titel: Anlasser Antworten mit Zitat

Hallo Guzzi4ever,
nein nur die 12 Volt Maschinen haben einen Anlasser (Dynamo bzw. Lichtmaschine und Anlasser in einem, Dynastarter nennt man das, glaub ich). Die 6 Volt Maschinen haben so einen Luxus leider nicht. Wenn man es am Knie hat, ist das manchmal etwas schwierig sie anzukicken. So ist es jedenfalls bei unserer, ich denke aber nach unserer Restauration wird es leichter gehen, wenn alles richtig eingestellt ist.
Schöne Grüsse Rolf
PS: Hast du auch eine richtigen Namen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Di Okt 20, 2015 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf
Ich glaube du verwechselst da was mit einem anderen Guzzimodell, der Ercole (12V) hat Anlasser und Lima getrennt.

Grüße aus den Allgäu
Uwe
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Di Okt 20, 2015 2:45 pm    Titel: 12 Volt-Ercole, Anlasser und Lichtmaschine separat! Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,
stimmt, Du hast natürlich recht! Da hab ich mich geirrt! Danke für den Hinweis!Ich war da irgenwie auf dem falschen Dampfer!
Schöne Grüsse Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Di Okt 20, 2015 2:45 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group