guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kein Standgas

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
guzzipolo



Anmeldedatum: 10.05.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2015 1:48 pm    Titel: Kein Standgas Antworten mit Zitat

Moin Moin,
hat jemand eine Idee wie sich das Standgas einstellen läßt ??? Ich habe alle möglichen Einstellungen am Vergaser schon probiert. Der Motor läuft, aber ohne am "Gas zu spielen" bleibt er nicht an ! Wer kann mir weiterhelfen ?
Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dachsteinschiessen



Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 108
Wohnort: 59387 Ascheberg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2015 8:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Namensfetter,
ich will versuchen dir aus der Ferne zu helfen.

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass alles andere richtig eingestellt ist.
Ich meine damit Zündeistellung und die Ventile. Steht die Zündung nicht richtig, hast du probleme. Sind die Ventile zu stramm, das gleiche. Zu lockere Ventile hörst du klappern, würden aber trotzdem einen leerlauf zulassen. Gehen wir also davon aus, das alles passt.

Der Vergaser ist sauber
Die Schiebernadel sitzt richtig und ist nicht abgefallen oder lose.
Der Schieber geht hoch und runter.
Kraftstofffilter sauber.
Das Chockeventil schließt.

Drehe nun die Leerlaufluftgemisch-Regulierschraube ganz zu. Öffne sie nun wieder 1,5 Umdrehungen.
Dreh die Schieberverstellschraube etwas rein und starte die Maschine. Wenn alle vorherigen Punkte in Ordnung sind, müßte der Motor nun mit erhöter Drehzahl laufen. Wenn dem so ist kannst du nun die Drehzahl mit der Leerlaufschraube (Schieberschraube) einstellen.
Wenn nicht überprüfe die o.g. Punkte. (Speziell ob die Schiebernadel noch im Schieber sitzt) ich spreche aus Erfahrung!

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
guzzipolo



Anmeldedatum: 10.05.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: Do März 05, 2015 6:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Markus, jetzt läuft der Motor einigermaßen im Standgas, jedoch noch immer nicht 100%ig rund, aber das bekomme ich hin ! Vielen Dank für deine Hilfe.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do März 05, 2015 6:46 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group