guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lager Steckachse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fuzzy



Anmeldedatum: 05.04.2012
Beiträge: 10
Wohnort: 91207 Lauf

BeitragVerfasst am: Fr Jun 27, 2014 3:49 pm    Titel: Lager Steckachse Antworten mit Zitat

Hallo,

ich versuche es mal ohne Bild.
Will das Lager von der Steckachs hinten rausbauen, aber ich bringe den Deckel außen in der Bremse, mit zwei kleinen Schrauben befestigt, nicht runter.
Hat schon einen die Steckachse rausgebaut, und hat einen Tip.

Mit freundlichen Grüßen
Fuzzy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dachsteinschiessen



Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 101
Wohnort: 59387 Ascheberg

BeitragVerfasst am: Fr Jun 27, 2014 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fuzzy,
Wenn ich dich richtig verstehe, willst du die Lager in der Radnabe erneuern? 2x Kegelrollenlager SKF 30210?

Wenn du ein Modell in den 70ger hast, löse die Nabenschrauben (M8), entferne den Deckel. Dann kommst du an die Mutter mit dem Sicherungsblech. Entferne diese und du kannst die Trommel sammt Nabe abziehen und die Lager entfernen.
Die Nabe von der Trommel runter zu pressen (vorher die beiden Schlitz-senkschrauben entfernen) kann unter umständen nicht ohne Presswerkzeug gehen, da die Nabe sehr stramm in der Trommel sitzt. (Eigene Erfahrung).

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fuzzy



Anmeldedatum: 05.04.2012
Beiträge: 10
Wohnort: 91207 Lauf

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2014 11:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.iname.de/index.php?action=media/media_albumshow_prev&galleryID=2371
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fuzzy



Anmeldedatum: 05.04.2012
Beiträge: 10
Wohnort: 91207 Lauf

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2014 11:37 am    Titel: mit Bild Antworten mit Zitat

Meine Ercole ist Bj. 58 6 Volt ich meine den Deckel auf der Steckachse mit den 4 Löchern, bekomme ihn nicht runter. Bild ist ein Nachricht zuvor.

Mit freundlichen Grüßen
Fuzzy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dachsteinschiessen



Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 101
Wohnort: 59387 Ascheberg

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2014 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Ring mit den 4 Löchern ist zur sicherung des Achswellenlagers. Diesen Ring mußt du mit einem 4-Lochschlüssel oder wie du bereits begonnen hast mit einem geeigneten Dorn öffnen. Vermutlich hat dieser Ring auf der linken Seite Linksgewinde und rechts Rechtsgewinde. Wenn du einen Heißluftföhn besitzt erhitze das Gehäuse des Gewindering und versuche es nochmal. Heißluftföhn ca 35,00 Euro im Baumarkt. Etwas Rostlöser oder passendes Kriechöl kann dir etwas helfen.
Durch oxydation kann die Gewindehülse verdammt fest sein.

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Sa Jun 28, 2014 1:32 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group