guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nockenwelle-Kurbelwelle
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Sa Feb 15, 2014 8:36 pm    Titel: Nockenwelle-Kurbelwelle Antworten mit Zitat

Hilfe ich habe beim zerlegen das kleine Zahnrad auf der rechten Seite der Kurbelwelle und das Zahnrad von der Nockenwelle nicht markiert.
Glaubte das die Zahnräder eine Körnung haben,leider sind aber keinerlei Markierungen vorhanden.
Das kleine Zahnrad hat 3 Nuten also kann man es auf 3 verschiedenen Stellungen montieren,aber welche ist die Richtige ?
Vielleicht kann mir bitte einer von euch helfen.

Gruß Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Mo Feb 17, 2014 5:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Walter

Das ist nicht gut.
Ich kann Dir nur die entsprechende Passage aus dem Werkstattbuch kopieren. Selbst eingestellt habe ich es noch nicht.





Ich hoffe Du kommst damit klar

Grüße aus dem Allgäu
Uwe
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Mo Feb 17, 2014 10:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Uwe.
Den Text habe ich schon 3 X gelesen komme aber einfach nicht richtig mit.
Wenn die Zeichnung genau stimmen würde dann könnte ich es irgendwie schaffen.

Verstehe einfach nicht wieso bei meinen Zahnräder keine Körnung oder Zeichen angebracht sind.

Habe in meiner Ersatzteilkiste eine Nockenwelle und das kleine Zahnrad gefunden,leider sind da auch keine Zeichen vorhanden.

Vielleicht ist jemand von Euch beim Motor zerlegen und kann mir
genau sagen wie die Zahnräder montiert gehören.

Viele Grüße Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2014 3:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Walter

Ich bin gerade beim Zusammenbauen und habe die Steuerung noch offen.
Bei Stellung OT beide Ventile geschlossen wie beim Ventile einstellen.
Da sieht es so aus, als ob der Mitnehmer vom Fliehkraftregler senkrecht steht. Er zeigt auf die unterste Bohrung vom Steuergehäuse.
Siehe Bild.



Grüße aus dem Algäu
Uwe
P.S. Bei mir sind auch keine Körner-Markierungen drauf.
Sind bei deinem Motor die Rollen der Kipphebel noch in Ordnung?
Bei meinem war relativ viel Spiel zwischen Büchsen und Achse.
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2014 3:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Allgäu ich liebe dich......und vielen Dank.
Uwe, hat deine Kurbelwelle nur zwei Keilnuten oder sieht man
die 3. so schlecht.
Kannst du mir bitte noch auf einer Seite des Mitnehmers ein Lineal oder so was ähnliches anlegen und ein Bild machen,
damit ich den Fluchtpunkt auf dem schmalen Rand des Alu-Gehäuses genau sehen kann.
Du weist schon was ich da meine.

Gruß aus Tirol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2014 5:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Walter

Es sind bei mir auch drei Nuten ich habe die Mutter nochmal runter gemacht dann sieht mann die Nuten besser eine wird vom Gewinde verdeckt. Ich denke die alle im Winkel von 120° Grad angeordnet.





Grüße aus dem Allgäu
Uwe
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2014 10:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen, ich hab mein Ritzel genau nach der Anleitung im Handbuch eingestellt und es hat prima funktioniert. Dazu muss man vielleicht wissen, dass die drei möglichen Stellung dazu dienen, die Fertigungstoleranzen auszugleichen. Einfach solange die drei möglichen Stellungen durchprobieren, bis die Vorgaben laut Handbuch erreicht werden - und passt!
Viel Erfolg! Shocked
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Mi Feb 19, 2014 9:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,verstehe nicht genau was die da meinen im Handbuch über die Justierung der Zahnräder.
Kannst du mir bitte eine einfachere Anleitung über die Montage der Zahnräder erklären.

Gruß Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Feb 19, 2014 9:52 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Do Feb 20, 2014 10:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, tut mir leid, ich habe keine einfachere Erklärung. Ich hab's gemacht wie im Text beschrieben ab III.). Und das hat gut funktioniert.
Also Kolben auf OT im Verdichtungstakt. Beide Ventile geschlossen. Ventilspiel Auslass auf 0,2 mm einstellen. Dann am Schwungrad ca. eine halbe Umdrehung drehen und das Auslassventil beobachten. Es soll sich zu öffnen beginnen, wenn der Abstand zwischen den Markierungen (Pfeilen) am Umfang 55 bis 60 mm beträgt. Wenn ein anderes Maß rauskommt, das Antriebsritzel rausnehmen und in der nächsten Stellung wieder probieren. Eine der drei Stellungen passt garantiert. Very Happy Idea
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Fr Feb 21, 2014 9:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uli ,
vielen Dank jetzt hat es gefunkt bei mir bin eben ein Spätzünder.
Meinst du das Ansaugventil oder doch das Auslassventil ?

lg Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Fr Feb 21, 2014 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aua, jetzt hab ich gepennt, war schon zu spät gestern Abend ... Neutral Nochmals NEU und amtlich:
Also Kolben auf OT im Verdichtungstakt. Beide Ventile geschlossen. Ventilspiel Einlass auf 0,2 mm einstellen. Dann am Schwungrad knapp eine ganze Umdrehung drehen und das Einlassventil beobachten. Es soll sich zu öffnen beginnen, wenn der Abstand zwischen den Markierungen (Pfeilen) am Umfang 55 bis 60 mm beträgt, Abbildung 32. Wenn ein anderes Maß rauskommt, das Antriebsritzel rausnehmen und in der nächsten Stellung wieder vom ersten Schritt an probieren. Eine der drei Stellungen passt garantiert. Idea
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: So Feb 23, 2014 10:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es so richtig ?
Ventilspiel Einlass auf 0,2 mm einstellen und dann die Nockenwelle und das Ritzel justieren.
Dann das richtige Spiel von 0,2 auf 0,05 einstellen.
Auslassventil hat 0,1 ?

lg Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: So Feb 23, 2014 7:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und Hilfe, ich finde die Ventilspiele gerade nicht in meinen Unterlagen Question
Richtig sind die 0,2 mm für die Einstellung der Ritzelposition. Die anderen Daten müsste ich nochmals suchen, sie sind mir nicht unter die Augen gekommen.
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiroler



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 56
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 5:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe hallo Uli,vielen Dank für eure Hilfe.
Die Zahnräder habe ich eingebaut ich hoffe sie läuft auf der Autobahn wieder einen 70er.

Gruß Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MobbedJogi



Anmeldedatum: 31.03.2013
Beiträge: 44
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Rhein

BeitragVerfasst am: Di März 04, 2014 10:35 pm    Titel: Ventilspiel Auslassventil Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen,
habe alle mir bekannten Unterlagen auf das Auslassventil-spiel durchsucht.
Hab nix gefunden.
Kann mir jemand einen Tipp geben wo das steht.
0,2 mm für Einlass hat Uli, ja schon preisgegeben.
Danke für eure Tipps,
Jürgenjavascript:emoticon('Idea')
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Di März 04, 2014 10:35 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group