guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Blattfedern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fuzzy



Anmeldedatum: 05.04.2012
Beiträge: 10
Wohnort: 91207 Lauf

BeitragVerfasst am: Mi Okt 09, 2013 1:21 pm    Titel: Blattfedern Antworten mit Zitat

Hallo,
wie restauriert ihr eure Blattfedern?
Kann ich sie Sandstrahlen und Lackieren?
Was für Fett nimmt man wenn sie fertig sind.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Fr Okt 11, 2013 10:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe sie ganz vorsichtig sandstrahlen lassen. Dann werde ich die sichtbaren Stellen lackieren und danach fertigmontieren. Zwischen die Federn kommt etwas Graphitfett. Frag mich gegen Weihnachten wieder, wie es geklappt hat.
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mopedmichel



Anmeldedatum: 10.06.2012
Beiträge: 20
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: Sa Okt 19, 2013 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred
Ich habe die Federpakete auseinander gebaut, zum Sandstrahlen gegeben und anschließend lackiert. Bei der Montage habe ich mit einem Flächenpinsel ein zähes Maschinenfett auf die Reibflächen aufgetragen. Sieht alles gut aus, wie lange es hält und wann die ersten Rostnasen laufen, weiß jedoch ich nicht.
Gruß aus Lübeck
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
d.rheingauer



Anmeldedatum: 28.01.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 9:17 pm    Titel: Blattfeder Antworten mit Zitat

Hallo, hatte meine Federpakete komplett zerlegt, mit Drahtbürste an der Flex entrostet. Danach lackiert. Vor dem Zusammenbau dann noch mit normalem Fett eingeschmiert und dann montiert. Das Ganze ist jetzt seit ca. 4 Jahren im Einsatz. Des Öfteren mit mehr als 1200Kg Zuladung. Über 2000Km gefahren bisher und noch keine Rostspuren zu erkennen. Also ganz entspannt angehen das Ganze. Den Ercole immer schön bewegen, dann bleibt keine Zeit zum Rosten.
Beste Grüße und viel Spass
Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: So Jan 19, 2014 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, kann mir jemand bei folgender Frage helfen Question
Ich möchte meine Blattfedern wieder zusammenbauen. Dabei fiel mir auf, dass die Gummi-Metall-Elemente asymetrisch eingebaut sind. Überstand über Auge Blattfeder auf einer Seite ca. 9 mm, andere Seite ca. 11 mm. Shocked Das ist an beiden Federn genau gleich. Merkte ich bei der Demontage nicht, war viel zu viel Schnodder dran.

Ist das kritisch, welche Feder wo eingebaut wird (rechts/ links) oder ist alles elastisch genug? Normalerweise könnte ich das auch von der Hinterachse abnehmen, aber die ist momentan über verschiedene Werkstätten verstreut Confused
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mopedmichel



Anmeldedatum: 10.06.2012
Beiträge: 20
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: Fr Jan 31, 2014 12:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uli

die Seite mit dem größeren Überstand zeigt zum Rahmen hin. War bei meinem Ercole so als ich ihn gekauft habe und stimmt mit der Position der Holzlager überein.

Gruß aus Lübeck
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Fr Jan 31, 2014 12:51 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Do Feb 06, 2014 9:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael, besten Dank für Deinen Rat, dann probier ich's mal so rum! Idea
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MobbedJogi



Anmeldedatum: 31.03.2013
Beiträge: 51
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Rhein

BeitragVerfasst am: Fr Feb 07, 2014 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ulli,
mein Federpaket ist noch zusammen. Kannst gerne vorbeikommen und dir das anschauen oder fotografieren.
Gruß Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: So Feb 09, 2014 11:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen, das ist ja eine prima Gelegenheit, ich schick ne email
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Sa Feb 22, 2014 11:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alle, heute habe ich eine Probemontage der Blattfedern gemacht, um die richtige Einbaulage zu finden und dann: ÜBERRASCHUNG! Ich suchte 2 mm Unterschied und fand 1 cm! Rolling Eyes Was ist passiert?
Wie viele unserer Geräte wurde auch meines früher buchstäblich gefahren bis zum Zusammenbruch (Rahmen, Gabel, Hinterachse gebrochen, in einer Baufirma). Evil or Very Mad
Durch Überlast wurde vorne eine Federaufnahme nach außen gebogen (+6 mm), und hinten zog sich der Rahmen zusammen (- 4mm). Shocked
Jetzt baue ich die Federn mit dem geringeren Abstand zum Rahmen hin ein und ziehe dann die Blattfedern zusammen bis die Achse reinpasst. Es ist genug Elastizität im System, den Gummi-Metall-Elementen sei Dank!
Fazit: es kommt nicht auf den Millimeter an, einfach ausprobieren und dann etwas sanfte Gewalt --> was nicht passt, wird passend gemacht! Idea
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guzzischmid
Site Admin


Anmeldedatum: 25.01.2012
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2016 7:23 am    Titel: Blattfederpaket reduzieren Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich möchte jetzt endlich mal mein Blattfederpaket etwas reduzieren,
damit der Ercole auch ohne Zuladung mal etwas einfedert.
Der eine oder andere von euch fährt ja schon so.
Wieviele Federn habt Ihr rausgenommen, bzw. drin gelassen,
so daß die Sache vernünftig funktioniert ?
Für Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.

Bis dann viele Grüße

Oli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Mo Jul 18, 2016 7:23 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group