guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Holzlager an Achsaufhängung hinten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
californieri



Anmeldedatum: 11.12.2012
Beiträge: 12
Wohnort: Moers Kapellen

BeitragVerfasst am: Di Jun 25, 2013 7:23 pm    Titel: Holzlager an Achsaufhängung hinten Antworten mit Zitat

Tach zusammen,

Nach Demontage der Hinterachse bin ich auf Holzlager zwischen den Federbrieden gestoßen,
die den Achskörper umfassen und stark verwittert sind.
Auf dem Ersatzteilmarkt habe ich diese Teile nicht finden können und habe mich an den
Schreiner meines Vertrauens gewand,mir diese Teile nachzufertigen,als Vorlage reichen die
Teile noch.
Jetzt die Frage des Schreiners: Aus welchem Holz bestehen die Dinger denn??
Wer kann mir Auskunft darüber geben,aus welcher Holzart diese Holzlager gefertigt sind?
Buche,Eiche oder weicheres Kiefernholz?

Gruß von Harvey vom Niederrhein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Di Jun 25, 2013 7:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Harvey,
von Uwe aus dem Allgäu (ercolne) habe ich beim Ercole-Treffen gehört, dass er sich die Lager aus Eschenholz hat nachfertigen lassen, wenn ich mich recht erinnere. (Er wird sich sicher noch bei dir melden.)
Gruss von Rolf aus 45357 Essen

PS: Wir sind ja quasi Nachbarn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Di Jun 25, 2013 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Harvey,
habe noch einen Nachtrag zu machen. Mir ist soeben eingefallen, dass auf dem Treffen eine Maschine zu sehen war, bei der diese Lager aus Kunststoff gefertigt (nachgefertigt) worden waren. Leider weiß ich nicht, wem sie gehört.
Gruss Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ecolne



Anmeldedatum: 08.06.2012
Beiträge: 105
Wohnort: Lindenberg/Allgäu

BeitragVerfasst am: Mi Jun 26, 2013 11:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Harvey

Wie Rolf schon gesagt hat ist Eschenholz dafür geeignet.
Ich habe allerdings zwischen Holz und Achse eine Teflonfolie gelegt um zukünftigen Verschleiß zu mimimieren.

Grüße aus dem Allgäu
Uwe
_________________
Lieber tot als Schwung verlieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Mi Jun 26, 2013 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Beschreibung aus Wiki zu Eschenholz:

In der Stellmacherei war das Eschenholz von überragender Bedeutung und galt als am besten geeignet zur Herstellung von Naben, Felgen, Speichen, Deichseln und Leiterwagen. Es hatte auch große Bedeutung im Fahrzeug- und Waggonbau. Die Deutsche Reichsbahn hatte für viele Anwendungen den Einsatz der Esche sogar vorgeschrieben. Sie wurde auch im Maschinenbau zum Beispiel zur Herstellung von Dreschmaschinen und Webstühlen eingesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Mi Jun 26, 2013 12:55 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
californieri



Anmeldedatum: 11.12.2012
Beiträge: 12
Wohnort: Moers Kapellen

BeitragVerfasst am: Mi Jun 26, 2013 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tach zusammen,

Ich bedanke mich ertsmal recht herzlich für die zahlreichen Antworten auf
mein Anliegen.
Die Nachfertigung in Eschenholz ist bereits in Auftrag gegeben.
Teflon wäre auch eine Option aber die Holzvariante paßt einfach besser zum
Charakter des Ercole.

Ladebordwände aus Eschenholz stehen dem Ercole bestimmt auch gut.
Muß ich mal ein Schwätzchen mit dem Schreiner halten.

Gruß von Harvey vom Niederrhein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Sa Jun 29, 2013 9:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, eine Info zum Thema:
Im April 2010 war ich in Mandello bei Valpolini und habe mir die Originalteile gekauft, Stück € 6,81. Der hatte noch fast einen halben Kubikmeter davon rumliegen. Ist meiner Meinung nach Eiche. Esche geht sicher auch, arbeitet nur etwas mehr unter Feuchteeinfluss.
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
californieri



Anmeldedatum: 11.12.2012
Beiträge: 12
Wohnort: Moers Kapellen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2013 8:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uli,

Die Holzteile aus Eschenholz sind bereits fertig.
Waren,laut Schreineraussage,fix gemacht.(Kein Wunder,bei deem Maschinenpark)
Um das Holz vor Feuchtigkeit und Verwitterung zu schützen nehm ich Leinölfirnis.
Ist zwar eine zeitraubende Arbeit (auftragen-abwischen-trocknen,auftragen-abwischen-
trocknen usw.),danach hält das Holz aber jeder Witterung stand.
Trotzdem danke für deine Auskunft.

Gruß von Harvey vom Niederrhein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli-heimbach



Anmeldedatum: 02.11.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Teningen-Heimbach

BeitragVerfasst am: Fr Jul 12, 2013 8:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Harvey, das mit dem Imprägnieren werde ich mir merken, sobald ich an dieser Stelle weitermache.
Gut, wenn Du einen Handwerker an der Hand hast, der so was herstellen kann. Die Info mit den Teilen in Mandello war vor allem für diejenigen gedacht, die noch suchen .. Confused
_________________
Gruß Uli
Neuaufbau Ercolé seit 2007, fertig 2017
Vorheriges Projekt Honda Bol d' Or 750
BMW R 27, Patina-Restaurierung
BMW R 51/3, muss wie neu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Fr Jul 12, 2013 8:42 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group