guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht guzzi-ercole.forenking.com
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

H-Kennzeichen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Plauderecke
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 45
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Do Mai 23, 2013 8:50 pm    Titel: H-Kennzeichen Antworten mit Zitat

Hallo Ercole-Freunde,
da ich im Ruhrgebiet wohne und von Umweltzonen umzingelt bin, stellt sich mir die Frage, ob ich für unsern Ercole ein H-Kennzeichen beantragen muss/sollte. Eine Umweltplakette wird der Gute ja wohl nicht bekommen. Wenn ich ihn als Motorrad oder Trike (ist das möglich?) zulassen würde/könnte wäre das kein Problem mehr, oder? Die meisten hier im Forum lassen ihn ja als LKW zu, aber da benötige ich ja auch eine Umweltplakette. Mit H-Kennzeichen muss ich dann natürlich 191 Euro Steuern zahlen. Kennt sich jemand damit aus und kann mir einen Rat geben? Würde mich freuen, wenn mich jemand schlau machen könnte!
Schöne Grüsse aus Essen, Rolf

Hmmm, schade, dass niemand reagiert! Hätte gerne Reaktionen auf meine Frage bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
balu-la-moto



Anmeldedatum: 24.05.2012
Beiträge: 29
Wohnort: 84175 Gerzen

BeitragVerfasst am: Mi Mai 29, 2013 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf

Zulassung als Dreirädriges Kfz. zur Lastenbeförderung ..( so ist mein Herkules zugelassen ).. und Du bist Dein Problem los;
Siehe Anhang!

Gruß Peter



Ausnahmeregelungen in Deutschen Umweltzonen (bundeseinheitlich)

Bundeseinheitliche Regelungen

Auszug aus der Fünfunddreißigsten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
(Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung - 35. BlmSchV) Vom 10. Oktober 2006 (BGBl. I, Nr. 46, S. 2218), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 5. Dezember 2007 (BGBl. I, Nr. 61,S. 2793), in Kraft getreten am 8. Dezember 2007

Anhang 3 (zu § 2 Abs. 3)
Ausnahmen von der Kennzeichnungspflicht nach § 2 Abs. 1

Folgende Kraftfahrzeuge sind von Verkehrsverboten nach § 40 Abs. 1 des Bundes-
Immissionsschutzgesetzes auch dann ausgenommen, wenn sie nicht gemäß § 2 Abs. 1 mit einer Plakette gekennzeichnet sind:

1. mobile Maschinen und Geräte,
2. Arbeitsmaschinen,
3. land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen,
4. zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge,
5. Krankenwagen, Arztwagen mit entsprechender Kennzeichnung „Arzt Notfalleinsatz" (gemäß § 52 Abs.6 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung).
6. Kraftfahrzeuge, mit denen Personen fahren oder gefahren werden, die außergewöhnlich gehbehindert, hilflos oder blind sind und dies durch die nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 der Schwerbehindertenausweisverordnung im Schwerbehindertenausweis eingetragenen Merkzeichen „aG", „H" oder „BI" nachweisen,
7. Fahrzeuge, für die Sonderrechte nach § 35 der Straßenverkehrs-Ordnung in Anspruch
genommen werden können,
8. Fahrzeuge nichtdeutscher Truppen von Nichtvertragsstaaten des Nordatlantikpaktes, die sich im Rahmen der militärischen Zusammenarbeit in Deutschland aufhalten, soweit sie für Fahrten aus dringenden militärischen Gründen genutzt werden,
9. zivile Kraftfahrzeuge, die im Auftrag der Bundeswehr genutzt werden, soweit es sich um unaufschiebbare Fahrten zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben der Bundeswehr handelt,
10. Oldtimer (gemäß § 2 Nr. 22 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung), die ein Kennzeichen nach § 9 Abs. 1 oder § 17 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung führen, sowie Fahrzeuge, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union, einer anderen Vertragspartei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Türkei zugelassen sind, wenn sie gleichwertige Anforderungen erfüllen.

Jede Kommune oder Stadt kann Ausnahmen von einem Fahrverbot ohne Umwelt-Plakette gestatten.
Fahrzeuge der speziellen Art wie Quads und Trikes fallen in der Regel nicht unter die Plakettenpflicht. Es ist hier wesentlich, als was das Fahrzeug zugelassen wurde. Die Zuordnung erfolgte hier zumeist als Motorrad und von daher nicht als Fahrzeug, welches der Plakettenpflicht unterliegen könnte. Die Quads und Trikes, die aber eine PKW-Zulassung haben, unterliegen der Plakettenverordnung.

Als Faustformel gilt: 2- und 3-rädrige Fahrzeuge bekommen keine Plakette und dürfen trotzdem in deutsche Umweltzonen einfahren.

Quads sind der Fahrzeugklasse L zugeordnet und benötigen daher keine Umweltplakette.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alwero



Anmeldedatum: 01.03.2013
Beiträge: 45
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 3:24 pm    Titel: H-Kennzeichen Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Gruss Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Do Mai 30, 2013 3:24 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    guzzi-ercole.forenking.com Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group